Die Henker der Innovation

Die Erfolgsformel vieler Manager, die eine strenge Seele haben und als "Controller" bekannt sind. Für sie zu managen bedeutet, die Arbeitskräfte zu straffen und die Verträge mit Lieferanten zu kürzen. Dieses Modell beinhaltet die Anspannung der Organisation mit einer Mischung aus Hierarchie und Angst.

Jedoch; und trotz allem besteht ihr einziges problem darin, dass sie die clients nicht kontrollieren können. Wenn sich Kunden für eine Änderung entschieden haben und von neuen Vorschlägen angezogen werden, denken unsere Controller zunächst, dass dies nur vorübergehend ist und dass sie, die Experten in der Organisation, wissen, wie sie es lösen können. Wenn Kunden jedoch darauf bestehen, dass sie nicht in ihre Tabellenkalkulationen und Verkaufsberichte passen, geben die Prüfer zu, dass möglicherweise einige Innovationen für sie in Frage kommen.

Was passiert, wenn Steuerungen Innovationen vorantreiben? Naja nix Es passiert nichts Vielleicht eine inkrementelle Innovation. In diesem Sinne werden einige "kreative" Workshops entwickelt oder es werden zwei TEDx- oder Innovationsmessen abgehalten, auf denen sich Innovatoren selbst proklamieren. Da nichts herauskommt, was kurzfristige Ergebnisse liefert und die radikalen Vorschläge einen Kulturwandel gefährden, konzentrieren sie sich wieder auf den Alltag und lassen die Anstrengungen, die im Bereich Innovation unternommen wurden, nach. Auf der anderen Seite; Die Seele des Controllers macht sie allergisch gegen Risiken. Sie bevorzugen die Unternehmen, die sie kennen, die Schaffung neuer Geschäftsmodelle, die sie aus der Komfortzone bringen und sie zum Risiko zwingen. Sie denken, dass Innovation etwas von Unternehmen wie Google oder Apple ist, aber dass sie Geld mit dem verdienen müssen, was sie können und nicht Energie verlieren, was Räume der Inspiration und anderen Unsinns schafft. Die Erfolge der Vergangenheit sind ihre einzige Referenz. Ich nenne diese Leute in der Organisation: die Henker der Innovation.

Verdugos Innovacion RC14

Widerstand gegen Innovation in Organisationen

Die Erfahrung von Unternehmen, deren Best Practices und Prozessen, die zum Erfolg geführt hat, kann ein Hindernis für Innovationen sein. Viele Male das Gewicht des Wissens von Jahren in der Organisation erstickt Innovation und gleichzeitig, ohne es können Sie nicht sogar auf der grundlegendsten Ebene innovieren.

Das Problem ist, dass viele Unternehmen versuchen, ihre Teams durch die Einbeziehung von Experten aller Art so effizient und effektiv wie möglich zu gestalten, was die Schwerkraft erhöht und den Start von Innovationen behindert. Ihre Wertschätzung für tiefes Wissen setzt intuitive Generalisten, kreative Neulinge oder sogar Experten, die nicht mit dem momentanen Interesse verbunden sind, einer sekundären Rolle aus und sie vermissen ihre Innovationsfähigkeit.

In jeder Organisation besteht die größte Herausforderung für diejenigen, die an der Förderung einer Innovationsagenda interessiert sind, darin, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die sich widersetzen. Dies gilt nicht nur für Führungskräfte - wenn sie die Akzeptanz ihrer Führungskräfte und Vorstände erhalten müssen, sondern auch für die Mitarbeiter. Es ist immer einfacher, gegen einen rationalen Feind zu kämpfen, aber oft hemmt die Illusion die Rationalität.

Wenn Sie nichts anderes anbieten, das emotional überrascht oder funktionell außergewöhnlich ist, dann sind Sie dazu bestimmt, zu sterben oder auf subtilere Weise nicht mehr relevant zu sein. Die "Henker der Innovation" haben eine gut gemeinte Unternehmensarmee hinter sich, die immer bereit ist, ihr Territorium zu verteidigen und Innovationen in Schach zu halten, damit der Status Quo nicht geändert wird.

Verdugos Innovacion RC4

7 Aktionen, die Innovationen zerstören

Die Botschaft von Innovation in Organisationen auf einfache leere Worte geblieben ist, Phrasen, die die Wände der Tagungsräume schmücken ... leider gibt es immer noch viele Unternehmen nach wie vor Innovation nicht verinnerlichen, nicht ahnend, dass wir über mehr als Absichtserklärungen sprechen und dass es etwas Entscheidendes ist, das jede Ecke der Organisation imprägnieren muss.

Kontrolle: Innovation erfordert ein höheres Maß an Freiheit, Vertrauen und Eigenverantwortung. Dies ist nicht die Mechanismen zur Überwachung und Steuerung zu beseitigen, aber wenn es verwandelt sich in Kontrolle und Teams mehr Zeit, um ihre innovative Arbeit zu rechtfertigen verbringen dann; Es liegt ein ernstes Problem vor.

Unverträglichkeit gegenüber Misserfolgen: Bei Innovationen ist Misserfolg der Keim für den Erfolg .... nicht weil Fehler selbst etwas Positives, aber durch die Auswirkungen der guten Regierungsführung Fehler in der Kultur eines Unternehmens ist ... dies bewirkt, dass die Menschen mehr riskieren, wagt Antworten vorzuschlagen, die nicht zu 100% sicher Probleme sind und vor allem schnell finden, was es ist, das funktioniert.

Bürokratie: Wenn etwas völlig entmutigt ein Unternehmer ist die ewige Litanei von Formularen, Dokumenten, Präsentationen und Abfüllprozessen. Es ist nicht so, dass die Idee nicht bestätigt und "gelandet" werden sollte, sondern dass wir, bis sie nicht ausgeführt wird, leichte und agile Prozesse haben müssen. Das Wichtige ist die Idee und der Prototyp, nicht das Dokument.

Vertikale Strukturen: Die sehr hierarchischen Strukturen haben eine doppelte negativen Auswirkungen auf Innovation - einerseits die Menschen Hoffnung zu gewöhnen, dass die Leitlinien von der Spitze der Organisation kommen, und somit hemmen ihre Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, und auf der anderen Seite besteht das Risiko, dass eine gute Idee unsanft auf einer Zwischenebene gesperrt ist, weil es nicht verstanden wird oder droht, den Status quo. Daher sollten flachere Organisationen verwaltet werden, bei denen die Konzeption von Initiativen und die Erfassung von Ideen außerhalb der "traditionellen" Struktur liegen.

Viel planen und führen leicht: Wir sequentielle Zyklen der Planung-Bau-Markt-Tests gelehrt wurden, die ihre Ineffizienz und hohen Kosten bewährt haben ... warum wir Innovation zu starten versuchen Sie nicht, auf einem anderen Weg, den wir agile Zyklen und iterative glauben, und wo die Bremse durch den Prototyp und den Kunden bestimmt wird und nicht durch einen Geschäftsplan.

Nur Genies sind innovativ: Die Tatsache, Innovationsstrategien rund um bestimmte Menschen erhöhen ist sehr häufig in traditionellen Unternehmen ... und was es vermittelt sind, dass Innovation ein Problem von einer kleinen Gruppe von „Genies“ oder „aufgeklärten“ und nicht von jedem in der Organisation. Vom Praktiker neu gegründeten Ingenieur in den Ruhestand, jeder hat etwas zu sagen und beitragen.

Keine Belohnung innovativ: Innovative Menschen in einer Organisation sind eine der wichtigsten Säulen, und als solche sollten anerkannt und belohnt werden. Es ist meiner Meinung nach nicht mehreren Millionen Belohnungen, aber geteilt Prämien oder Leistungen zumindest „relevant“. Pat auf der Rückseite und eine Menge von Dokumenten zu rechtfertigen, ist nicht ein guter Anreiz, um eine Vorstellung wieder zu schlagen ... Und natürlich nicht vergessen auch die Arbeit und Führung der Manager erkennen, die die Umsetzung der Initiative endet.

MÖCHTEN SIE EINEN KOMMENTAR ZU DEM ARTIKEL MACHEN?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *