TRIZ – Die Theorie der erfinderischen Problemlösung (TEIL II)

Angesichts der Nachfrage vieler Leser nach der TRIZ-Methodik habe ich es vorgezogen, den ersten Artikel zu ergänzen, der in diesem Blog veröffentlicht wurde und den ich im Juli 2018 betitelte: TRIZ - Die Theorie der Lösung erfinderischer Probleme.

Es muss daran erinnert werden, dass diese Methode aus der direkten Beobachtung der Methodik von Patenten hervorgeht, die durch eine Beziehung zwischen einem bestimmten Konflikt und einem sofortigen und genialen Lösungsvorschlag definiert ist. Aus dieser Beobachtung entstehen Ursache-Wirkungs-Assoziationen, die miteinander verbunden sind.

Es gibt heutzutage viele Unternehmen, die die Praktiken dieser Methodik bei der Herstellung von Produkten implementiert haben, mit denen sie ihre Fähigkeiten verbessern und gleichzeitig viele von ihnen die Kosten senken, bis sie auf den Markt gebracht werden.

Wenn ein Produkt ein Problem hat, versuchen die Leute, es durch Versuch und Irrtum zu lösen. Diese Methode ist normalerweise zeitaufwändig und teuer. Infolgedessen eine große Lücke im Prozess. In diesem Sinne ist TRIZ die Methode, die diese Lücke direkt angreift. Eine Person, die diese Methode verwendet, wird erfahrener. Folglich wird es innovativer sein. In Bezug auf die Lernzeit sind neue Produkte oder Systeme, die in verschiedenen Bereichen hergestellt und entwickelt werden, kürzer und kostengünstiger.

TRIZ II RC10

Anwendungserfahrungen der TRIZ-Methodik

Seit seiner Wiederbelebung wurde die Anwendung der TRIZ-Methodik erfolgreich auf andere Bereiche als die traditionellen Industriebereiche ausgeweitet, wie z. B. biomedizinische Forschung, Medizin, Computerprogrammierung oder Unternehmensführung.

Heute verwenden viele der 500 reichsten Unternehmensorganisationen, wie vom Fortune 500 Magazine angegeben, erfolgreich die TRIZ-Methode, diese Liste von Unternehmen: Bank of Montreal, Boeing, Chrysler Corporation, Deere & Company, Emerson Electric Company, Ford Motor Company, General Motors Corporation, Goodyear, Hewlett Packard Company, Massachusetts Institute of Technology (MIT), Motorola NASA, Nortel (Northern Telecom), Rockwell International, Universität Tel Aviv, Unisys, US-Luftwaffe, United States Army und Xerox Corporation unter vielen anderen.

Die Anwendung von TRIZ verbreitet sich im Geschäftsfeld sprunghaft über parallele Pfade, die beispielsweise in Six Sigma-Prozessen, in Projektrisikomanagement- und -managementsystemen sowie in organisatorischen Innovationsinitiativen immer häufiger vorkommen.

TRIZ II RC6

Was sind die Vorteile von TRIZ?

Um diese Methodik herum werden die direkten Vorteile für große Unternehmen oder Konzerne deutlich, und zwar durch ein anderes Denken in Bezug auf das Sehen, Analysieren und Lösen eines Problems sowie durch eine allgemeine Steigerung der kreativen Fähigkeiten. Unternehmen, die einen auf TRIZ basierenden kontinuierlichen Innovationsprozess integrieren, können einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil erzielen.

Der langfristige Nutzen wird gemessen an folgenden Begriffen:

1. Verbesserung der Innovationsfähigkeit eines breiten Kreises von Mitarbeitern.
2. Die Produktivität wird gesteigert
3. Beschleunigte Markteinführungszeit (Time-to-Market)
4. Reduzierte Kosten
5. Verbesserte Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit
6. Gewährleistungsansprüche für Ihre reduzierten Produkte

Die Tools und Anwendungen von TRIZ, die auf einer breiten theoretischen Basis basieren, wurden erfolgreich eingesetzt, um technologische Hindernisse und Dilemmata zu überwinden. Es wurde geschätzt, dass Tausende von Technikern in Hunderten von Industrieunternehmen irgendeine Art von Ausbildung erhalten haben, hauptsächlich in TRIZ. Keine andere Technik ist mit TRIZ vergleichbar, da die meisten von ihnen eher auf Psychologie (wie Brainstorming, Querdenken usw.) als auf Technologie basieren.

Neun Punkte oder Faktoren, um an TRIZ zu glauben

Die TRIZ-Methodik unterscheidet sich von anderen Methoden und kann in neun Hauptpunkten zusammengefasst werden. Diese werden gegenüber anderen Methoden zu einem Vorteil.

1. Es ist allgemeiner Zweck.
2. Generiert umfassende und umfassende Lösungsrichtlinien.
3. Es verbindet sich mit Wissen, das auf der Untersuchung bestehender Patente in der Welt basiert.
4. Erzeugt Muster, die mit der psychischen Trägheit und dem Paradigma, das unser Wissen einschränkt, brechen.
5. Es kann in jeden Prozess eingefügt werden.
6. Reduzieren Sie die zum Generieren einer Lösung erforderlichen Ressourcen.
7. Es ist schnell im Vergleich zu anderen Methoden.
8. Es kann auf jeder Bildungsebene unterrichtet und angewendet werden, von Kindern in der Schule bis hin zu leitenden Unternehmensberatern, Wissenschaftlern, Ärzten usw.
9. Hilft Menschen, ihre Fähigkeiten zur Problemlösung von einer Domäne in eine andere einzusetzen, selbst in Bereichen, in denen jahrelanges Studium erforderlich wäre, um Erfahrungen zu sammeln.

Wie im vorherigen Artikel TRIZ erwähnt - Die Theorie zur Lösung von Erfindungsproblemen basiert TRIZ auf 40 Erfindungsprinzipien, die aus Tausenden von Patenten gewonnen wurden, die als die besten angesehen werden. Die Methodik berücksichtigt, dass bei jeder Erfindung oder Innovation mindestens zwei dieser Prinzipien als Teil der Lösung verwendet wurden. Diese 39 Parameter könnten als ein Merkmal des Systems verstanden werden, das einen Verlust oder eine Verbesserung erleidet, was den technischen Widerspruch definiert. Als nächstes teile ich die Webadresse mit, unter der die Details der 39 Parameter angegeben sind, damit sie ihre Übung ausführen können. TRIZ-Matrix

TRIZ ist eine Methodik, die zusammen mit den verschiedenen auf dem Markt existierenden Methoden angewendet werden kann, wie zum Beispiel der Einsatz der Qualitätsfunktion (QFD), der Taguchi-Methode oder Six Sigma, um eine Richtung im Innovationsprozess zu schaffen systematisch.

Ich danke den Kommentaren zu diesem Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *